wahlen-2019

Bruno Walliser
Nationalrat

Ältere

2018.08.10: Bruno Walliser will Natalie Rickli keine Konkurrenz machen, Artikel in der NZZ
2018.08.10: Absage bei der Zürcher SVP; Nationalrat Bruno Walliser will nicht in den Regierungsrat, Artikel SRF
2018.08.10: Zürcher Nationalrat Bruno Walliser will nicht in den Regierungsrat, Artikel auf toponline
2018.05.09: Bruno Walliser will in den Vorstand des Gewerbeverbandes, Artikel züriost
2016.09.09: Gemeindepräsident Bruno Walliser tritt zurück, Der Zürcher Bote
2016.09.09: Gemeindepräsident Bruno Walliser tritt zurück, Glattaler
2016.09.08: Walliser tritt zurück, Artikel in der NZZ
2016.09.08: „Ich habe meine Schuldigkeit erfüllt“; Artikel im Anzeiger von Uster
2016.09.07: Bruno Walliser tritt als Gemeindepräsident von Volketswil zurück, Mitteilung des Gemeinderats Volketswil
2016.09.07: Bruno Walliser tritt zurück, Bericht auf Radio SRF, Regionaljournal
2016.04.14: Kein Grundeinkommen ohne Arbeitsleistung; Zürcher Wirtschaft
2016.03.02: Pro und Kontra im Anzeiger von Uster; Sollen DNA-Profile von verurteilten Straftätern nicht gelöscht werden?
2016.01.29: Bericht über die Sessionsveranstaltung in Volketswil; Der Zürcher Bote
2016.01.15: Leserbrief im Zürcher Bote; Frau und Mann sind bei uns gleichberechtigt!
2015.12.28: Bruno Walliser und Claudio Zanetti lassen ihre erste Session Revue passieren; Anzeiger von Uster
2015.10.20: Politiker im Beruf statt Berufspolitiker, Portrait über den frisch gewählten Nationalrat im Anzeiger von Uster
2015.10.10: Rekordergebnis für die SVP; Artikel im Anzeiger von Uster
2015.10.09: Portrait im Glattaler; „Sportliches Fairplay prägt seinen Charakter“
2015.10.09: Leserbrief von Christian Jaques; Volketswiler
2015.10.09: Leserbrief von Silvio Seiler; Volketswiler
2015.10.03: Portrait im Anzeiger von Uster; „Von sportlichem Fairplay geprägt“
2015.10.02: Drei Gemeindepräsidenten in Volketswil; Artikel im Glattaler
2015.10.02: Die Gemeindepräsidenten Bruno Walliser und Walter Borg stehen im Wahlkampf für den Föderalismus ein; Artikel im Zürcher Bote
2015.09.30: auto Schweiz (Vereinigung Schweizer Automobil-Generalimporteure) empfiehlt Bruno Walliser zur Wahl
2015.09.25: Bruno Walliser, Kantonsratspräsident 2013/2014, ist Gast am gesellschaftlichen Anlass von Tehres Weber, Kantonsratspräsidentin 2015/2016; Artikel im Zürcher Bote
2015.09.25: Artikel im Zürcher Bote über eine Standaktion in Urdorf
2015.09.25: Artikel im Glattaler zum Podium des Bezirksgewerbeverbands
2015.09.15: Inserat gemeinsamer Wahlkampf; verschiedene Medien
2015.09.15: Veranstaltungshinweis zum Podium des Bezirksgewerbeverbands im Glatter
2015.09.15: Einladung zum Podium des Bezirksgewerbeverbands
2015.09.11: Artikel im Zürcher Bote; Unabhängigkeit und Weltoffenheit gehören zusammen 
2015.09.11: Leserbrief im Zürcher Bote; Berufsweltmeisterschaften
2015.09.10: Bruno Walliser beim Regierungsrätlichen Besuch bei der Volketswiler Firma Hocoma
2015.09.07: Artikel im Winterthurer Stadtanzeiger; „Präsidenten spannen zusammen“
2015.09.04: Leserbrief im Volketswiler; Erfolgreiche Schweizer
2015.09.02: Standpunkt im Anzeiger von Uster; Sind Zelte als Unterkünfte für Asylbewerber akzeptabel?
2015.09.01: Portrait über Bruno Walliser in der Wohnrevue
2015.09.01: Artikel in der Zürichsee-Zeitung; „Gemeinsamer Wahlkampf“
2015.09.01: Artikel in der NZZ; „Weit weg von der Parteidoktrin“
2015.08.28: Inserat zur öffentlichen Veranstaltung der Nationalratskandidaten Bruno Walliser und Roger Köppel
2015.08.25: Inserat zum Wahlkampfauftakt der Zürcher SVP in Uster
2015.08.07: Artikel im Zürcher Bote; Einstehen für eine selbstbewusste Schweiz
2015.07.03: Artikel im Zürcher Bote; Griechenland als Mahnmahl
2015.07.01: Leserbrief im Anzeiger von Uster; Griechenland als Mahnmahl
2015.06.05: Artikel im Zürcher Bote; „So wird eine Abstimmung beeinflusst“
2015.06.05: Artikel im Volketswiler zur Nominationsversammlung; „Viel SVP-Prominenz im Gries“
2015.06.05: Artikel im Zürcher Bote zur Nominationsversammlung; „Nationalratsliste unter Dach und Fach“
2015.05.29: Artikel im Zürcher Bote; „Mehr Transparenz und demokratische Kontrolle bei Gebühren“